Taktik und Aufstellung

In diesem Guide gehe ich auf die einzelnen taktischen Möglichkeiten ein und am Ende des Guides stelle ich noch einige Aufstellungen vor.

Der Guide ist unterteilt in folgende Punkte:

Das Menü

  1. Hier können diverse Dinge gemacht werden, die mit der Taktik nicht soviel zu tun haben, wie z.B. Taktiken speichern oder Koffer verwenden.
  2. Hier klappt ihr das Taktikmenü aus und ändert den Spielstil eures Teams. Unter Strategien gibt es noch weitere Taktikeinstellungen für euch. Dazu weiter unten mehr.
  3. Eure Formation. Hier ist alles verschiebbar bis auf den TW und ein paar kleine Einschränkungen (s.u.)

Formation

Es gibt nahezu unendliche Möglichkeiten seine Formation zu wählen. Es gibt nur ein paar wenige Einschränkungen, die euch das Spiel vorgibt. Ihr MÜSST immer einen Torwart, einen Verteidiger, einen Mittelfeldspieler und einen Stürmer auf dem Feld haben. Ansonsten könnt ihr machen was ihr wollt.

Das Spiel hat einige Formationen, die es als Vorlage gibt, aber jede Position kann individuell verschoben werden. D.h. auch, dass ein Stürmer auf die Innenverteidigerposition geschoben werden kann. Dafür müsst ihr das Menü für die Spielstile ausklappen und dort auf Strategien drücken. Der Punkt “Formation” beinhaltet die Vorlagen.

Spielstil

Hier gibt es ein paar Möglichkeiten zu entscheiden wie das Team agieren soll.

Zunächst hat man im Hauptbildschirm die Möglichkeit die grundlegenden Einstellungen für euren Spielstil festzulegen. Unter Strategien/Taktikoptionen gehts dann an eher detailiertere Einstellungen.

Unter der Formation lassen sich folgende Optionen einstellen:

  • Ballbesitzspiel oder Konterspiel
  • Hauptsächlich lange oder kurze Pässe (euer Team wird beides verwenden, aber der Fokus wird festgelegt)
  • Spiel durch die Mitte oder über die Außen
  • Frühes Pressing oder Eng stehen, je nachdem welcher Defensivstil euch entspricht.
  • Aggressives Pressing oder Defensives Pressing.
    Defensives Pressing sorgt dafür, dass eure Spieler weniger schnell überlaufen werden, während sie bei Aggressivem Pressing sehr viel eher den Gegner attackieren.

Unter Strategien/Taktikoptionen gibt es weitere Möglichkeiten Einstellungen vorzunehmen:

Offensive Optionen:

  • Stellungspiel: Flexibel oder Position halten Stellt ein, wie genau sich eure Spieler in der Offensive an Positionen halten.
    Flexibles Spiel sorgt dafür, dass z.B. auch der Mittelstürmer mal ne Flanke rein schlägt, anstatt im Zentrum zu stehen.
  • Unterstützungsbereich: Kurz/Mittel/Lang Hier stellt ihr ein, wie sehr die Mitspieler dem ballführenden Spieler entgegenkommen. Bei Kurz z.B. kommen die Mitspieler dem ballführenden Spieler sehr viel näher.
  • Offensivspieleranzahl: Wenig/Mittel/Viele
    Hier ist seit Version 3.0 nicht mehr wirklich viel Unterschied zu sehen. Der Slider steuert nun wie viele Spieler sich im Angriff einschalten bzw. wie oft/weit die Außenverteidiger mit nach vorne kommen.
  • Kurze Ecke: An oder Aus
  • Defensive Optionen

Defensive Optionen

  • Kontrollbereich: Mitte oder Weit
  • Abwehrreihe:Tief/Mittel/Hoch
  • Kompaktheit: Weit/Mittel/Eng
  • Defensivspieleranzahl: Wenig/Mittel/Viele
    Hier ist seit Version 3.0 nicht mehr wirklich viel Unterschied zu sehen. Der Slider steuert nun wie viele Spieler sich in der Verteidigung beteiligen. Bei einem Slider -1 wird ein 4-3-3 z.B. zu einem 4-4-2.
  • Abseitsfalle: An oder Aus.

Automatik-Optionen

  • Automatische Spielerwechsel
  • Pause (TW draußen – bei einer Verletzung oder roten Karte)
  • Pause (Spieler verletzt)
  • Pause (Rote Karten)

Verschiedene Formationen (Beispiele)

Hier findet ihr ein paar Beispiele für spielbare Formationen, aber wie bereits erwähnt, müsst ihr selbst ausprobieren und die für eure Spieler passende Formation finden.

4-4-2 Raute

Bei dieser Variante habt ihr keine Flügelstürmer, damit sind euch also LA/RA Spieler erstmal egal. Mit die wichtigsten Spieler in meinen Augen sind die Aussenverteidiger und der defensive Mittelfeldspieler. Diese sollten von euch bevorzugt trainiert werden.

Diese Formation hat den Vorteil, dass ihr nicht zwingend linke und rechte Mittelfeldspieler benötigt. Selbst den offensiven MF könnte man weglassen…
Alle 3 Positionen lassen sich auch problemlos mit zentralen Mittelfeldspielern besetzen, was es erheblich einfacher macht die passenden Spieler zu finden – gerade, wenn man noch nicht so viele Spieler in Reserve hat.
Einzig beim defensiven MF solltet ihr keine Kompromisse eingehen.
Diese Formation macht es euch auch relativ leicht eure Ersatzbank zu besetzen. In der Regel reicht es sogar, einen ZMF zu haben, da er im Zweifel jede Position übernehmen kann (auch, wenn es beim DMF nicht ganz so toll ist).

Ihr könnt mit dieser Formation jeden Gegner schlagen. Dazu sind manchmal im Spiel Anpassungen erforderlich, wie das Umstellen auf Konter oder die Länge der Pässe.

​​4-1-2-3

Theoretisch kann auch hier jede Position mit ZMFs besetzt werden. Allerdings würde es in dieser Formation tatsächlich mehr Sinn machen mit LMF/RMF zu spielen, da man verstärkt über außen kommen will.
Setzt aber die Spieler nicht zu weit an die Außenlinie, da ihr sonst in der Mitte Probleme bekommen könntet.
Verstärkt trainieren solltet ihr hier den ZMF, da er eine immens wichtige Position als Abräumer vor der Abwehr einnimmt. Auch die Außenverteidiger sind hier wieder sehr wichtig.

​​​4-3-3

Hier wird mit 2 DMF/ZMFs gespielt, um im Spiel schnell von der Mitte auf außen umstellen zu können.
In dieser Formation wird auf Konter gespielt, da der Spielaufbau schneller von statten geht und die Spieler auch schneller in die Spitze spielen. Beides setzt natürlich schnelle Spitzen voraus, weshalb ihr eure Stürmer auch entsprechend trainieren solltet.
Alternativ könnt man auch mit 2 MS und 1 HS spielen, bzw. umgekehrt. Dann sollte man aber durch die Mitte spielen, weil auf den Außen einfach niemand ist.

3-3-4 Kaskade-Event Formation

​​Ein spezielle Formation, die von fast allen Top-Verbänden für dieses Event benutzt wird.
Diese Formation ist darauf ausgelegt möglichst viele Tore zu schießen, um bei der Torkaskade viele Punkte zu holen. Die Defensive ist hier zweitrangig.

Man kann hier wieder ein wenig mit den Positionen spielen. Statt der beiden Aussenverteidiger kann man auch 2 weitere IV verwenden. Bei den Stürmern kann man auch HS verwenden und zwar auf jeder der Positionen.  OMF und DMF kann man wie immer auch mit ZMFs besetzen. Die Länge der Pässe, Ballbesitz oder Konter sollten immer dem Gegner angepasst werden.

Beachtet bei dieser Formation, dass sie wirklich nur dazu gedacht ist möglichst viele Tore zu schießen und nicht Tore zu verhindern. Der Grund ist, dass es bei der Torkaskade egal ist, wie viele Gegentore ihr kassiert.