Sponsoren

Sponsoren sind die wichtigste Einnahmequelle für PES Coins.

Mit steigendem Büro-Level in eurem Heimatort, bekommt ihr immer bessere Angebote.

Ihr solltet hier unbedingt einen realistischen Sponsor auswählen. Wenn ihr deutlich das stärkste Team in eurer Liga seid, dann könnt ihr auch die riskanteren Sponsoren wagen und somit mehr PES Coins kassieren.

Riskante Sponsoren:

  • Am schwierigsten ist es 45 Punkte zu erreichen. Um das Ziel zu erreichen müsst ihr von den 18 Saisonspielen >=15 Siege oder 14 Siege + >=3 Unentschieden schaffen. Dafür gibt der Sponsor aber auch die meisten PES Coins, wenn ihr es schafft!
  • Pokalsieger: Im Pokal kann natürlich auch mal ein Spiel dumm laufen und ihr erreicht die Bonusbedingung nicht. Da der Grundbetrag wenigstens 10 PES Coins beträgt ist es dennoch ein guter Sponsor.

Sponsoren mit mittlerem Risiko:

  • 4 Spiele Siegesserie: Wenn ihr das stärkste Team seid, sollte es in der Regel klappen 4 Spiele in Folge zu gewinnen. In Super Star X ist das aber durchaus ein schwieriges Unterfangen. In der Summe gibt dieser Sponsor nur 22 PES Coins – da gibt es deutlich bessere.
  • Torschützenkönig: Hier gilt dasselbe. Wenn ihr das stärkste Team seid, sollte es in der Regel locker klappen den Torschützenkönig zu stellen. In Super Star X kanns schief gehen.

Sponsoren mit geringem Risiko:

  • Ligaplazierung 3 oder höher: Bis Division Superstar 20 ein einfaches Ziel. In Super Star X kanns schief gehen.

Sponsoren ohne Risiko:

  • Training starten: Einfach ein Spielertraining starten und ihr erhaltet den Bonus.

Achtet bei eurer Auswahl immer auf die Summe der PES Coins (Grundbetrag + Bonusbedingungen) und wägt das Risiko ab. Wenn ihr z.B. zwischen “Siegesserie 4” und “Training starten” wählt, dann nehmt lieber die sichere Variante “Training starten”.